Wie wir arbeiten

Erstkontakt – Lassen Sie uns ins Gespräch kommen!

Sie kommen auf uns zu und erzählen. Sicherlich haben Sie viele Fragen, die wir in einem Erstgespräch zum Teil bereits beantworten können. Gerne planen wir ein Kennenlerntermin, in dem wir ihre Ziele und Wünsche weiter besprechen. Wir gehen auch auf viele Salesforce Funktionen ein und besprechen weitere Komponenten, die ihre Organisation benötigen könnte. Eine kurze Salesforce Demo verschafft Ihnen einen ersten Eindruck. Hoffentlich haben Sie danach bereits ein Gefühl dafür, ob Salesforce für Ihre Organisationen eine interessante Option sein könnte. 

Gemeinsam vereinbaren wir nächste Schritte.

Ist-Analyse Workshop

Vielleicht haben Sie interne Kompetenzen, die bereits eine Idee haben, was sie von einem neuen System erwarten. Vielleicht sind sie aber auch ein kleiner Verein ohne große interne Strukturen. Gemeinsam vor Ort erarbeiten wir in einem Workshop Projektziele, indem wir uns im ersten Teil des Workshops auf den derzeitigen Zustand ihrer Organisation fokussieren. Was ist Ihre Vision? Wie arbeitet das Team? Welche Prozesse gibt es? Wie interagieren Sie mit Spendern und Partnern und welche IT Systeme werden genutzt? Diese und weitere Fragen werden besprochen.

Im zweiten Teil des Workshops erarbeiten wir Zukunftsziele der Organisation und schauen, welche Prozesse und Systeme diesem Ziel dienen. Welche Ansprüche hat die Organisation an neue Systeme und Prozesse? Wo nutzt man die Gelegenheit, veraltete oder unnötige Prozesse auszutauschen? 

Projektansatz

Basierend auf den Ergebnissen des Workshops erarbeiten wir in der nächsten Phase die beste Umsetzung des Projektes. Hier spielt der finanzielle und

Basierend auf den Ergebnissen des Workshops erarbeiten wir in der nächsten Phase die beste Umsetzung des Projektes. Hier spielt der finanzielle und personelle Aufwand der Projektphasen eine große Rolle. Auch der Umfang des Involvements Ihrer Mitarbeiter spielt eine wichtige Rolle und wird mit berücksichtigt. 

Eventuelle benötigte Zusatzkomponenten werden transparent kommuniziert und besprochen. 

Nun ist der Zeitpunkt gekommen, Ihnen unsere Aufwandseinschätzung in Angebotsformen zu präsentieren. Nachdem alle Fragen beantwortet wurden und Sie uns den Auftrag erteilen geht es los!

Roadmap

Ein agiles Projektmanagement liegt uns sehr am Herzen. Nicht alles kann im Voraus definiert werden, zumal es während der Projektphasen immer noch zu besseren Ideen und Änderungswünschen kommen kann.

Dennoch wird zum Anfang des Projekte eine grobe Roadmap mit Milestones vereinbart, wohl wissend, dass es zu Änderungen kommen kann. Die Roadmap dient beiden Seiten zur Orientierung durch alle Projektphasen. 

Im Laufe des Projektes werden kleine Arbeitspakete definiert (Sprints), die innerhalb von ein bis zwei Wochen abgearbeitet und Ihnen präsentiert werden.

Die Roadmap leitet uns durch folgende Projektphasen: 

Planung des Projektes, Aufsetzen der Salesforce Software, Entwicklung und Konfiguration aller Komponenten, Testen, Datenmigration und Go-Live.

Das Stand Up

Ein wichtiger Bestandteil des agilen Projektmanagement sind regelmäßige, kurze Meetings, Stand Ups, in denen Arbeitspakete vorgestellt und besprochen werden, so wie neue Arbeitspakete definiert werden. Auch werden Herausforderungen und neue Erkenntnisse von beiden Seiten offen angesprochen. Basierend auf den Inhalten der Arbeitspakete werden relevante Mitarbeiter eingeladen, um die Feedback-Schleifen möglichst kurz zu halten. 

Dank der Stand Ups sind beide Seiten eng im Projekt eingebunden, Funktionen können vorgestellt und abgenommen werden. Auch Änderungswünsche können auf kurzem Wege besprochen und beschlossen werden. 

Heiße Phase

Irgendwann ist die Bauphase abgeschlossen und das System kann in den Livebetrieb übergehen. Zuvor werden jedoch die Mitarbeiter aller betroffenen Abteilungen ausgiebig in Salesforce geschult. Die Akzeptanz des neuen Systems bei Ihren Mitarbeitern ist in hohem Maße entscheidend für den Erfolg des Projektes. 

Auch die Datenmigration aus Altsystemen muss sehr gut vorbereitet und mit großer Sorgfalt durchgeführt werden. Eine enge Zusammenarbeit zwischen uns und Ihnen ist Voraussetzung diese heiße Phase mit einem Lächeln abschließen zu können.

Projektende und Begleitung

Das neue System wir von ihren Mitarbeitern genutzt, die Daten sind migriert und alle sind glücklich! Wir lassen Sie dann aber nicht im Stich. Es ist nur realistisch, dass in den Wochen und Monaten nach der Implementierung Fragen aufkommen, nachjustiert werden muss oder sich auch immer wieder mal Anforderungen ändern. Auch Salesforce ist ein innovatives System mit drei neuen System-Releases im Jahr, oft mit spannenden neuen Funktionen, die Ihnen die Arbeit vielleicht noch leichter machen können. Wir betreuen Sie gerne dabei und freuen uns auf eine lange Zusammenarbeit mit Ihnen.


Sie möchten mehr erfahren, wie wir mit Hilfe von Salesforce Ihre Organisation zukunftssicher machen können?

Kontaktieren Sie uns einfach direkt. In einem Erstgespräch können oft schon viele Fragen geklärt werden.